HNO am Theater

Stellenangebote

Ausbildungsstelle zum Herbst 2020 FREI !

Wir bieten Ihnen eine MFA-Ausbildungsstelle zum Herbst 2020!

Wie sieht das Berufsbild eines/r medizinischen Fachangestellte/n aus?

Patienten empfangen

Medizinische Fachangestellte – kurz MFA (früher Arzthelfer/in) – begrüßen und empfangen Patienten, wenn sie die Arztpraxis betreten. Am PC-Arbeitsplatz der Anmeldung nehmen sie über die Gesundheitskarte die Patientendaten auf und legen eine Patientenakte an. Als erste Kontaktperson in der Arztpraxis spiegeln Sie das Erscheinungsbild des gesamten medizinischen Teams wider, geben durch Ihre zugewandte und vertrauensvolle Kommunikation dem Patienten Sicherheit, Vertrauensvorschuss und nehmen ihm mögliche Sorgen und Ängste vor der anstehenden ärztlichen Untersuchung.

Untersuchungs- und Behandlungsräume vorbereiten

Vor jeder Behandlung überprüfen sie die Behandlungsräume und legen die Instrumente und Arzneimittel bereit. Darüber hinaus sorgen MFAs dafür, dass Hygienevorschriften durch Desinfektionsmaßnahmen eingehalten werden.

Bei Behandlungen und Eingriffen assistieren

Bei Behandlungen betreuen MFA den Patienten und assistieren dem Facharzt, indem sie ihm beispielsweise erforderliche Instrumente reichen. Zudem ist es Aufgabe einer MFA, Patienten Blut abzunehmen, Verbände oder Untersuchungsgeräte anzulegen, Lokaltherapien (u.a. Inhalationen, Kurzwellentherapie) durchzuführen, Patienten zu überwachen und auch dem Arzt in Notfallsituationen zu assistieren.

Funktionsdiagnostik

MFA führen in Arztpraxen die Gerätediagnostik durch, z.B. EKG, Lungenfunktionstests, Fieber messen, Hörtests, Allergietests, Gleichgewichtsuntersuchungen, Nasenatmungsmessungen, Röntgen usw.

Patienten beraten

Nach den Untersuchungen und der ärztlichen Konsultation informieren sie Patienten, Eltern, Angehörige bzw. Sorgeberechtigte über den geplanten Behandlungsablauf, die Vorbereitungen für eine Operation oder die stationäre Behandlung.

Organisatorische und verwaltungstechnische Aufgaben erledigen

Im Berufsalltag schreiben MFAs die vom Arzt diktierten Arztbriefe, Atteste und Gutachten. Sie organisieren die Warenbeschaffung und das Bestellwesen sowie die Befundzuordnung und den Postlauf. Darüber hinaus führen sie Abrechnungen mit Krankenkassen und Privatpersonen durch. Besonders die Terminvergabe und telefonische Beratung sind wichtige Bestandteile der Berufstätigkeit.

Wie sind die Arbeitszeiten?

In Arztpraxen arbeiten in Vollzeit beschäftigte MFA in der Regel im Schichtdienst an Werktagen, wenn die Praxis geöffnet hat; also normalerweise keine Nachtdienste, Wochenend- oder Feiertagsdienste. Lediglich bei Beschäftigung in Op-Zentren, Notfallpraxen, Kliniken oder Krankenhäusern können Bereitschaftsdienste, Nacht- und Wochenenddienste Teil des Beschäftigungsverhältnisses sein.

Richten Sie Ihre Bewerbung gerne mit den üblichen Bewerbungsunterlagen bevorzugt auf dem Postweg an

Dr. Deeg, Prof. Pfeiffer & Prof. Ridder, Bertoldstr. 44, 79098 Freiburg

 

HNO am Theater · Bertoldstraße 44 · 79098 Freiburg i. Br.