HNO am Theater

Leistungen

Schwerpunktpraxis für kinderchirurgische und ambulante HNO-Heilkunde – Schwerpunktpraxis für Allergologie

Unsere HNO-Fachärzte bieten Ihnen das große Spektrum der konservativen und operativen HNO-Heilkunde bei Neugeborenen, Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen.

Darüber hinaus stehen Ihnen Spezialdiagnostik und Therapie in den Bereichen Allergologie, Schlafmedizin, spezielle Kopf- und Halschirurgie sowie ambulante und vollstationäre Operationen zur Verfügung als auch

  • HNO Check up
  • Neugeborenen Hörscreening (Früherkennung angeborener Hörstörungen)
  • Früherkennung Schwerhörigkeit bei Kindern und Erwachsenen
  • Neurootologie
  • Früherkennung Schlafapnoe
  • Tumornachsorge
  • Gefäß Check up der hirnversorgenden Schlagadern
  • Vorsorge- und Eignungsuntersuchungen (z. B. Tauchtauglichkeit, Flugtauglichkeit, Stimmuntersuchungen)
  • Fachärztliche Zweitmeinung
  • HNO-Begutachtung

Ambulante Operationen erfolgen im

Unsere HNO-Ärzte sind zertifizierte Operateure in der HNO Kinder- und Jugendchirurgie im Rahmen der integrierten Versorgung, so dass dank neuer schonender Operationstechniken (z. B. mittels Laser oder Hochfrequenz) und weniger belastender Narkoseverfahren viele Eingriffe ambulant durchgeführt werden können.

Stationäre Operationen erfolgen im

Die stationäre HNO- und Kopf-/Hals-Chirurgie in der Belegabteilung des St. Josefskrankenhauses Freiburg ermöglicht Ihnen als Patienten die individuelle Betreuung durch Ihren hochqualifizierten Facharzt sowohl vor, während als auch nach dem Krankenhausaufenthalt. Dies bietet Ihnen wesentliche medizinische Vorteile. Ihr Operateur ist mit Ihren Befunden und dem Genesungsverlauf bestens vertraut, er kann auf alle Krankendaten problemlos zugreifen, Doppeluntersuchungen und unnötige lange Wartezeiten fallen damit weg. Nachuntersuchungen schließen sich in unserer Praxis nahtlos an und erleichtern die reibungslose Betreuung nach dem operativen Eingriff zum Wohle Ihres Heilungsverlaufes.

HNO am Theater · Bertoldstraße 44 · 79098 Freiburg i. Br.